Wir haben bedingt durch den Brauerei-Gasthof sehr viele (Stamm-)Gäste, Bekannte und Freunde und mußten daher wirklich erfahren, daß Covid-19 leider nicht so harmlos ist wie manche Leute es behaupten oder auch komplett leugnen. Viele Gäste, aber auch einzelne Mitarbeiter haben Angst sich anzustecken und damit auch den ganzen Betrieb lahmzulegen. Für die konsequente Umsetzung der Maßnahmen erfahren wir allerdings auch viel Lob und dies tut in diesen Zeiten wo die Nerven oftmals blank liegen wirklich gut.

Die Maskenpflicht selbst innerhalb unseres Hauses ist sicherlich für unsere Gäste wohl das kleinste Problem – die paar Minuten welche sich Gäste mit Maske bewegen müssen ist unseres Erachtens möglicherweise auch einem „ehrlichen“ Attestinhaber zumutbar. Von Diskriminierung kranker Menschen kann hier wohl keine Rede sein – diese sollen ja besonders geschützt werden.

Unsere Mitarbeiter und wir selbst sind durch die Hygienevorschriften welche wir erfüllen müssen weit mehr belastet. Aber alle tun ihr Bestes damit niemand lange warten muß. Leider fühlen sich einige Menschen in Ihren Rechten bedroht weil wir sie mit Zugangregelungen zu den Gaststuben und Sanitärbereichen und einer Registrierung „belästigen“ müssen.

Bitte helfen auch Sie uns dabei, damit „Wir alle gemeinsam“ die derzeitige Krise und den Winter gesund überstehen. Dies klappt wenn Sie sich an die bestehenden Hygieneregeln und die Maskenpflicht in unserem Hause halten!

Danke für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe

Familie Merz

(Leider finden Sie bei GOOGLE wegen unserer Konsequenz bei der Umsetzung der Hygienevorschriften in der letzten Zeit etliche unfaire Bewertungen zu unserem Gasthof – hier sind wohl andere Kräfte sehr aktiv…)

Gästezimmer | Brauerei SpezialFür unser 28-Betten Gästehaus suchen wir baldmöglichst eine(n) Mitarbeiter(in/d) auf 450.– € Basis oder Teilzeit.

Die Arbeiten umfassen die Vorbereitung, das Servieren und Aufräumen des Frühstückes. Arbeitszeit von 6:00 Uhr bis ca. 12:00 Uhr, Arbeitstage nach Vereinbarung, 14-tägig auch Sonntags.

Sie sind bereits „vom Fach“ oder wenn Sie flink, freundlich und aufgeschlossen sind und den Umgang mit freundlichen Menschen mögen dann würden wir uns über ein persönliches Gespräch mit Frau Merz freuen. Anfragen gerne auch per Mail: brauerei-spezial@t-online.de.

Es geht auch unter Einhaltung aller Corona-Regeln:

im angemessenen Abstand von der „Musik“ und dem Publikum untereinander fanden bei bestem Wetter unsere beiden Wirtshauskonzerte statt.

Nach der langen erzwungenen „Auszeit“ für unseren Brauerei-Gasthof und noch längerer Auszeit für Musiker und Künstler etc. haben wir wieder einmal etwas für unser aller Lebensfreude getan. David Saam und „Res“ Richter von der Gruppe Boxgalopp haben uns überzeugt dass es  jetzt dringend nötig ist auch mal was für die Seele zu tun.

Bei ein paar Seidla Bier haben wir zusammen ein Konzept aufgestellt und der David und der Reser haben ein „coronagerechtes“, abwechslungsreiches Programm zusammengestellt (z. B. ist ja das Mitsingen derzeit nicht erlaubt!) und damit unsere Gäste und uns selbst bestens unterhalten!

Am Ende dieser Sommerabende stand für alle Beteiligten eindeutig fest:
da capo ist erwünscht!

Spezial-PartydoseWir füllen unser „Spezial-Rauchbier“ jetzt auch in die

5-ltr. Partydose zum Selberzapfen.

Immer frisch und gut gekühlt abzuholen nur bei uns im Brauerei-Gasthof.

Wohl bekomm´s!